bneemophldogegmf.jpg

Freizeit

erleben Sie den Harz von seiner schönsten Seite

Schlösser und Gärten von Blankenburg

Selbstverständlich kann auch das im 12. Jahrhundert gegründete Kloster Michaelstein mit seinem gut erhaltenen Kreuzgang, dem Mönchssaal, Auditorium, Arkadengang, Abtskapelle und Kräutergarten besichtigt werden. Auch das Museum, das eine große Zahl historischer Musikinstrumente präsentiert, ist einen Besuch wert. Das Kloster gehört zur nahe gelegenen Kleinstadt Blankenburg, das selbst weitere Schlösser und Gärten vorweisen kann, die zur Besichtigung einladen.

Infos:

www.blankenburg.de

www.romanikstrasse.de

 Löwe im Barockgarten Blankenburg 2, ©Marko Sandro Schüren

Fachwerkstadt Wernigerode

Die lebendige Kreisstadt Wernigerode ist ideal für einen Einkaufsbummel in den heimeligen Straßen und Gassen rund um das Wahrzeichen der Stadt, dem gotischen Fachwerk-Rathaus am Marktplatz. Den schönsten Blick über Wernigerode und bis hin zum Brocken genießen Sie von der imposanten Schlossanlage. Einen schönen Einblick in vergangene Zeiten vermittelt eine Führung durch die historischen Räume des Schlosses.

Infos:

www.wernigerode.de

www.schloss-wernigerode.de

Weltkulturerbe Quedlinburg

Bereits im Jahr 922 erstmals urkundlich erwähnt, war Quedlinburg über lange Jahre hinweg Pfalzstadt im mittelalterlichen “Heiligen Römischen Reich deutscher Nationen”. Die intakte Altstadtsubstanz mit den über 1.300 Fachwerkhäusern aus acht Jahrhunderten vermittelt noch heute einen imposanten Eindruck vergangener Größe. Hauptattraktion ist der Schlossberg mit der Stiftskirche und dem Schloss.

Der Domschatz zu Halberstadt

Ebenso wie das Kloster Michaelstein oder die UNESCO-Stadt Quedlinburg befindet sich auch die lebendige Kleinstadt Halberstadt an der historischen „Straße der Romanik“. Führungen durch den Dom und das dazu gehörige Domschatzmuseum vermitteln einen imposanten Eindruck mittelalterlicher Goldschmiedearbeiten und Elfenbeinschnitzkunst.

Infos: www.halberstadt.de 

 http://www.die-domschaetze.de/

 

Zum Brocken mit der Schmalspurbahn

Der Brocken ist mit 1.142 m der höchste Berg Norddeutschlands. Genießen Sie die romantische Fahrt mit der Brockenbahn durch den Naturpark Hochharz mit seinen zahlreichen sagenverwobenen Orten und Plätzen und genießen Sie vom Gipfel den grandiosen Blick auf die Umgebung.

Infos:

 https://www.hsb-wr.de/startseite/ 

 www.harztourist.de

Tropfsteinhöhlen und Bergwerke

Auf dem Weg zur Westernstadt gelangen Sie zum Schaubergwerk Büchenberg und zu den berühmten Rübeländer Tropfsteinhöhlen. Die Baumanns- und die Herrmannshöhle bieten Tropfsteingrotten und Kristallkammern, die sich hier unter der Erde zu einer faszinierenden Erlebniswelt verdichten.

Infos:

 http://www.oberharzinfo.de/unsere-orte/hoehlenort-ruebeland.html

Harzer Schmalspurbahn im Winter (c) Marcel Evers

Impressum     Datenschutz     AGB

© 2023 Lebens. Mittel. Erstellt mit Wix.com